Portrait unseres Kompetenzpartners

 

Gründung Skifabrik Stöckli AG

Mitte der 30er Jahre fabrizierte Josef Stöckli Holzski für den Eigenbedarf. Aufträge für Kollegen kamen hinzu und als die Nachfrage noch grösser wurde, entschloss er sich im Jahre 1935 die Skifabrik Stöckli AG zu gründen. In dieser Zeit entstanden im Skibau allein in der Schweiz an die 30 Skiproduktionsbetriebe. Aber auch ein paar grössere Skifabriken wie Schwendener, Attenhofer und Authier florierten.

 

Vertriebsstrategie

Dem Margendruck durch die Mitbewerber auch aus dem Ausland sind ausser Stöckli sämtliche Skihersteller in der Schweiz erlegen. Hätte man sich bei Stöckli 1967 nicht für eine vertikal direkte Vertriebsstruktur entschieden, hätte die Unternehmung wahrscheinlich dasselbe Schicksal ereilt. Heute garantieren in der Schweiz zehn Filialen und fünf Miet- & Servicecenter sowie die 35 Partnergeschäfte die Nähe zum Kunden.

 

Produktion

Mit dem Bau der neuen Fabrikation in Malters 1986 konnte der Absatz auf heute insgesamt 50'000 Paar Ski pro Jahr gesteigert werden. Durch den Ausbau der Produktion im Jahre 2002 haben wir die gesamte Entwicklung zentralisiert, um der Schnelllebigkeit der Produktlebenszyklen entgegenzuwirken und die Innovationskraft zu erhöhen.

 

Ski Rennsport

Zu Beginn beschränkte sich das Engagement hauptsächlich auf die regionale Rennszene. Vor allem Zentralschweizer Sportler und Sportlerinnen vertrauten auf unsere Ski. Durch die regionalen Erfolge bestätigt, wurden wir 1994 nach mehrfachen Aufnahmegesuchen endlich in den Swiss Ski Pool aufgenommen. Dies hatte zur Folge, dass Vize-Olympiasieger Urs Kälin als erster Schweizer Weltcupfahrer zu uns wechselte und bereits in der ersten Saison mehrere Podestplätze herausfahren konnte. Von diesen im Weltcup erfolgreich eingesetzten Innovationen kann auch die Kundschaft profitieren, indem sie in den Regalen der Verkaufsstellen 1:1 die Rennski (spezielle Laser-Modelle) vorfindet, welche von den Cracks im Weltcup gefahren werden.


Weitere Informationen

Dies ist eine Website von:

In Zusammenarbeit mit:

Stöckli Swiss Sports AG

Eistrasse 5a
CH-6102 Malters
Tel. +41 (0)41 492 62 22
Fax +41 (0)41 492 62 92

www.stoeckli.ch

info@stoeckli.ch